Familientag im Stadtmuseum

Wie lebten die Bonner vor 100 Jahren?

Beim Familientag im Stadtmuseum am 9. November2014, können Kinder und Erwachsene zwischen 14.30 und 17.00 Uhr in die Zeiten des Kaiserreiches und der goldenen 20er Jahre reinschnuppern. 

Los geht´s um 14.30 bis 15.30 Uhr mit einer Familienführung:

An verschiedenen Stationen der Ausstellung schlüpfen kleine und große Museumsbesucher mit Kostümen und Werkzeugen in die Rolle einer Person aus der Kaiserzeit. Sie werden Bürgermeister, Wäscherin, Offizier der Garnison, feine Dame oder Kolonialwarenhändler.

Ebenfalls in der Zeit von 14.30 bis 15.30 Uhr findet ein Tanzworkshop statt, bei dem die Besucher des Familientages einfache Schrittfolgen zu den Tänzen Polka, Rheinländer und Galopp einstudieren.

Die Erlebnisführung und der Tanzworkshop werden um 16.00 Uhr jeweils noch ein zweites Mal angeboten.

Von 15.30 bid 16.00 Uhr geht es bei einer Tanzrevue auf eine humorvolle, aber kritische Reise durch die "gute alte Zeit" vom Kaiserreich bis in die goldenen 20er.

Durchgehend von 14.30 bis 17.00 Uhr können Kinder im Mitmachbereich kreativ werden und Hüte, Schiffe und Ankleidepuppen in Papierfalttechnik basteln, ein Haus um 1900 einrichten sowie schreiben und rechnen wie vor 100 Jahren.


Eintritt: Erwachsene   6€,

              Kinder             4€

Stadtmuseum, Franziskanerstr. 9, 53113 Bonn


Kommentar schreiben

Kommentare: 0